30.06.21

Krypto Anlagebetrüger ködern Nutzer mit SMS

Krypto Anlagebetrüger ködern Nutzer mit SMS

"Hi, the bitcoin deposit of 14 BTC (414,900 EUR) into your WWW.COINOMAC.COM portfolio is done. Access changed to customerID:
xxxxxxxxx password: yyyyyyyyy".
Dieses SMS haben Handynutzer bekommen. Ziel der Betrüger ist es, die Nutzer dazu zu verleiten, weiteres Geld einzubezahlen, das am Schluss verloren ist.

Die Betrugsmasche I

Die Betrüger setzen darauf, dass viele Nutzer schon in Kryptowährungen investiert haben aber nicht mehr so genau wissen, wo sie überall ein Konto eröffnet haben. Die plötzliche gute Nachricht, dass man fast eine halbe Million sFr. auf ein Konto gutgeschrieben bekommen habe, soll möglichst viele Opfer anlocken.

Meldet man sich auf der Webseite mit den Angaben aus dem SMS an, so findet man tatsächlich das angeblich hohe Guthaben vor.

Screenshot Login Text

Die Betrugsmasche II

Wie eine Profiwebseite gaukelt die gefälschte Webseite vor, dass man sich ein neues sicheres Passwort erzeugen muss.

Screenshot Neues Passwort

Die Betrugsmasche III

Wie eine Profiwebseite gaukelt die gefälschte Webseite vor, dass man die Handynummer eingeben muss, damit die Webseite einen SMS Authentifizierungscode (OTP= One Time Password) an den Nutzer senden kann.

Gibt der Nutzer seine Handynummer preis, so sendet die Webseite tatsächlich einen angeblichen OTP Code auf das Handy!

Screenshot OTP SMS

Die Betrugsmasche IV

Hat der Benutzer den OTP Code auf der Webseite eingegeben, so erscheint die angebliche “Erfolgsmeldung”, dass das Konto nun sicher sei!

Screenshot Account Secured

Die Betrugsmasche V

Nun ist der Zugang zum “Dashboard” des Kontos freigeschaltet und der Nutzer sieht sein unerhört hohes Vermögen.

Screenshot Dashboard

Die Betrugsmasche VI

Versucht der Nutzer nun Geld von seinem angeblichen Konto abzuheben, so akzeptiert die Webseite wirklich existierende Bitcoin Wallets. Allerdings kann der gewünschte Betrag (im Beispiel 1 BTC) nicht abgehoben werden.

Screenshot Withdraw 1BTC

Die Betrugsmasche VII

Angeblich will die Webseite fehlerhafte Abhebungen verhindern und erlaubt daher nur eine erste Abhebung im Wert von 0.0001 BTC (ca. sFr. 4.00).

Screenshot Withdraw 2

Screenshot Withdraw 3

Die Betrugsmasche VIII

Nach Eingabe des maximal möglichen Betrages von 0.0001 BTC erhält der Benutzer wieder ein OTP per SMS.

Screenshot Withdraw 5

Die Betrugsmasche IX

Die Abhebung gelingt tatsächlich. Der Betrag von 0.0001 BTC wird dem Nutzer überwiesen.

Screenshot Withdraw 6

Die Betrugsmasche X

Versucht der Nutzer nochmals 0.0001 BTC abzuheben, so ist das nicht mehr möglich. Angeblich sei der savePro Modus aktiviert worden. Heisst, der Nutzer muss 0.026 BTC (rund sFr. 820.00) einschiessen, damit weitere Abhebungen möglich sind.

Screenshot Withdraw 7

Was muss ich tun

Ich habe Geld verloren

Liste der verdächtigen Online Anlageplattformen

4
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Tags

Weiterführende Informationen