25.08.21

PostFinance Meldung "Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt" ist ein perfider Betrug

PostFinance Meldung "Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt" ist ein perfider Betrug

Beim Versuch, sich im PostFinance Konto einzuloggen, erscheint plötzlich die Meldung auf dem Bildschirm: "Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt. Bitte wenden Sie sich umgehend an unseren Kundensupport. +41 44 586 xxxx Fehlercode - PF401". Ruf man zurück, nimmt tatsächlich jemand das Telefon ab. Aber Achtung - es sind Betrüger - nicht Mitarbeiter von PostFinance.

Screenshot Bildschirmmeldung PostFinance Rückruf

Die Betrugsmasche

Ruft man die angegebene CH Telefonnummer an, so nimmt tatsächlich jemand ab. Es handelt sich allerdings nicht um offizielle Mitarbeiter von PostFinance, sondern um ein Callcenter der Betrüger*.

Der Callcenter-Mitarbeiter der Betrüger bietet an, dem Opfer mittels Fernwartung behilflich zu sein. Dazu lotst er das Opfer auf eine Support-Webseite, von der das Opfer dann eine Fernwartungssoftware herunterladen und installieren soll.

Der vermeintliche Mitarbeiter übernimmt die Steuerung des PC und richtet angeblich zu Testzwecken ein Bitcoin Konto ein, auf das er dann Geld des Opfers überweist.

*Stellungnahme der schweizerischen-portugiesischen Handelskammer: "Eine Telefonnummer der Handelskammer wurde von den Urhebern dieser Phishing-Kampagne in betrügerischer Absicht als Telefonnummer verbreitet. Die Handelskammer ist natürlich in keiner Weise in diese Angelegenheit verwickelt und lehnt es kategorisch ab, als Gauner abgestempelt zu werden. Wir bringen den Fall vor das Strafgericht, um die Urheber dieses Online-Betrugs strafrechtlich zu verfolgen."

Screenshot Support Webseite

Screenshot Support Webseite Herunterladen

Was muss ich tun

Screenshot Google Search AD der Betrüger

Ich habe meine Daten schon eingegeben und wurde betrogen

8
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Prävention und Erkenntnisse der Polizei

Anruf in das Callcenter der Betrüger

Tags