05.11.21

TWINT Zahlungen entgegennehmen und weiterleiten - Vorsicht - Sie können sich strafbar machen

TWINT Zahlungen entgegennehmen und weiterleiten - Vorsicht - Sie können sich strafbar machen

Nehmen Sie Zahlungen auf TWINT entgegen und leiten Sie diese an eine andere Person weiter? Dann kann es sein, dass Sie als Moneymule für einen Betrüger arbeiten und sich wegen Geldwäscherei strafbar machen.

Die Betrugsmasche

Auf Facebook Marketplace tummeln sich unzählige Betrüger. Die neueste Masche: Dem Käufer wird eine CH Telefonnummer für eine TWINT Zahlung genannt. Überweist der Käufer das Geld an diese TWINT Nummer, bricht der Kontakt zum Verkäufer ab und die Ware wird nie geliefert. 

Ruft der Geschädigte die Rufnummer an, auf die er die TWINT Zahlung getätigt hat, so erklärt der Besitzer oder die Besitzerin der Telefonnummer, dass er oder sie zwar die Zahlung erhalten, aber an jemanden anderen weitergeleitet habe, den er oder sie selber nicht kenne.

Screenshot Facebook Marketplace

Was muss ich tun

Ich nehme TWINT Zahlungen entgegen und leite sie weiter

Screenshot Europol

6
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Tags

Weiterführende Informationen