17.09.19

Vorsicht beim Onlineverkauf - auch ein Käufer kann ein Betrüger sein

Vorsicht beim Onlineverkauf - auch ein Käufer kann ein Betrüger sein

Die Betrüger melden sich auf Verkaufsanzeigen auf bekannten Schweizer Kleinanzeigenplattformen und behaupten, sowohl den Kaufpreis als auch eine Transportgebühr dem Verkäufer überwiesen zu haben.

Die Betrugsmasche

Der Betrüger meldet sich beim Verkäufer und behauptet, er hätte den Kaufpreis plus die Transportgebühren seines Transporteurs per Paypal auf das Konto des Verkäufers überwiesen. Der Verkäufer soll doch bitte die Transportgebühren auf das Konto des Transporteurs überweisen. Hinter dem angeblichen Transporteur steckt allerdings der Betrüger selber.

E-Mail Screenshot

Angebliche Zahlung des Verkaufspreises plus der Transportgebühren an den Verkäufer.

Was muss ich tun

Ich habe bereits Geld überwiesen

Kontaktieren Sie Ihre Bank und versuchen Sie, die Überweisung zu stoppen.

Melden Sie den Betrug Ihrer Bank. Sie kann Zahlungen zukünftiger Opfer an den betrügerischen Empfänger genauer überprüfen.

Falls Ihnen ein Schaden entstanden ist, dann melden Sie sich persönlich bei Ihrer örtlichen Polizeistelle und erstatten Sie eine Strafanzeige.

2
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Tags