10.12.21

Facebook Nutzer - Unbedingt Passwort ändern - sonst wird Kinderpornografie hochgeladen

Facebook Nutzer - Unbedingt Passwort ändern - sonst wird Kinderpornografie hochgeladen

Facebook Nutzer berichten, dass Ihr Konto gehackt und anschliessend Kinderpornografie hochgeladen wird. Daraufhin sperrt Facebook das Konto.

Vorsicht: Der unschuldige Nutzer kann so ins Visier der Strafverfolgungsbehörden geraten.

Die Masche

Die Täter verschaffen sich Zugang zum Facebook Account des Opfers und laden Kinderpornografie-Videos hoch. Facebook sperrt anschliessend das betroffene Konto des ahnungslosen Opfers sofort und gibt die Daten an die US Strafverfolgungsbehörden weiter. 

Diese informieren die jeweiligen Länder über den betroffenen Account. Damit können unschuldige Opfer eines Hacking Angriffs ins Visier der Strafverfolgungsbehörden geraten.

Facebook war im April 2021 von einem Datenleck betroffen. 1,6 Mio. Daten von Schweizer Nutzern wurden damals gestohlen.

Screenshot Facebook Email Video ist fertig

Was muss ich tun

Mein Konto wurde gehackt und Kinderpornografie hochgeladen

7
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Tags

Weiterführende Informationen