30.03.22

Italien Reisende - Vorsicht vor gefälschten Einreiseformular Webseiten

Italien Reisende - Vorsicht vor gefälschten Einreiseformular Webseiten

Reisende nach Italien benötigen für die Einreise eine sogenannte "Passenger Locator Form" PLF. Dazu muss online ein Formular ausgefüllt werden. Dies ist eigentlich kostenfrei möglich. Betrüger nutzen das aus und versuchen mit betrügerischen Webseiten Kreditkartenzahlungen zu ergaunern.

Die Betrugsmasche

Ein Betroffener erzählt:  Gestern musste ich für eine Reise nach Italien zwei PLF (Passenger Locator Form) ausfüllen. Da die Auswahl an Sites sehr gross ist, habe ich eine genommen, die mir OK erschien: www.travel-itplf[.]com. Habe angefangen das Formular auszufüllen, als plötzlich eine Seite zur Zahlung via Kreditkarte aufging. Ein bisschen Kenner der Italienischen Bürokratie, ab ich gedacht "typisch Italien", ausgefüllt und bezahlt. Zu spät kam mir komisch vor, dass der zu bezahlende Betrag nirgends angezeigt wurde und es auch keine 2-Schritt Verifizierung gab. Nach der Zahlung, fiel das Verfahren wieder zurück in das ursprüngliche PLF Formular, wo noch einige weitere Felder auszufüllen waren. 

Fazit: Die Unaufmerksamkeit hat mich 2x 65.00U$ gekostet und ich musste nun 2 Tage vor der Reise die Kreditkarte sperren.

Was mich jedoch sehr beunruhigt: Falls alle eingegebenen Informationen in falsche Hände geraten sind, haben die jetzt nicht nur die Kreditkarten Infos, sonden auch alle persönlichen Angaben wie Adresse, Pass Nrn mit Gültigkeitsdatum und Reisedaten.

Screenshot Fake Website

Screenshot Fake Kreditkarten Zahlung

Was muss ich tun

Geben Sie Ihre Daten ausschliesslich auf der offiziellen Webseite der EU ein.

app.euplf.eu

Screenshot Offizielle Webseite

Ich habe meine Daten eingegeben

2
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Tags