31.05.23

PostFinance Phishing-Mail – Identitätsbestätigung

PostFinance Phishing-Mail – Identitätsbestätigung

Die Cyberkriminellen verschicken E-Mails im Namen der PostFinance an eine Vielzahl von Empfängern und behaupten, dass dringende Aktualisierungen an den Kontoinformationen vorgenommen werden müssen.

Laut der betrügerischen Nachricht werden bestimmte Funktionen des Kontos eingeschränkt, falls die angeblichen Aktualisierungen nicht durchgeführt werden.

Die Betrugsmasche

Auf unbekannte Weise sind die Betrüger in den Besitz der E-Mail-Adressen der Empfänger gelangt und setzen diese nun geschickt für ihre Betrugsmaschen ein. Den möglichen Opfern wird vorgegaukelt, dass das E-Mail im Namen von PostFinance versendet wurde. Durch die Nutzung des vertrauenswürdigen Namens und Logos von PostFinance versuchen die Betrüger, das Vertrauen der Empfänger zu gewinnen und sie dazu zu bringen, auf die betrügerische E-Mail zu reagieren.

Im E-Mail wird man aufgefordert, seine Daten über den entsprechenden Link auf der Login-Seite einzugeben, damit angebliche Informationen aktualisiert werden können. Um den Druck auf die Empfänger zu erhöhen, steht in der Nachricht ein Fälligkeitsdatum. Wird die Aktion nicht bis zum erwähnten Datum durchgeführt, werden angeblich einige Funktionen lebenslang eingeschränkt.

Der Link im E-Mail führt auf eine Fake-Website der PostFinance. Dort wird man angewiesen, das persönliche PostFinance- Login einzugeben.

Was muss ich tun

Ich habe meine Daten preisgegeben

6
Betroffene Personen haben sich bei uns gemeldet
Persönliche Daten
Angaben zum Fall

Zum Schutz vor Missbrauch dieser Funktion werden beim Senden zusätzlich das Datum und Ihre IP-Adresse übermittelt.

Weiterführende Informationen

Tags

Das könnte Sie auch interessieren